[zurück zur Startseite]

Gräfenthal, Elisabeth




Vor ihrer Eheschließung wohnte sie bei ihrem Stiefvater Dr.theol. Jacob Weller in Braunschweig, wo dieser damals Superintendent war.

Aus der Familienchronik:
"Elisabeth Gräfenthal, nachgelassene Tochter von Mag. Christian Gräfenthal, Protonotar des Chursächsischen Gerichtes zu Wittenberg, und eine Stieftochter des damaligen Superintendenten und Doctor der Theologie Jacob Weller zu Braunschweig, welcher nachher Churfürstlich Sächsischer Oberhofprediger in Dresden wurde und seinen Schwiegersohn sechs Jahre überlebte. Jacob Weller hat sich durch Verbesserung des griechischen Sprach-Unterrichts sehr verdient gemacht, und seine Grammatica graeca nova ist wegen ihrer lichtvollen Anordnung und einer besseren methodischen Behandlung weit verbreitet.
Elisabeth Gräfenthal lebte als Mädchen im Hause ihres Stiefvaters zu Braunschweig. Dort wurde auch am 21ten November 1643 die Hochzeit gefeiert."

oo Braunschweig 21.11.1643 Johannes Bünemann


Vater:Christian Gräfenthal

Mutter:Sibylle Grützmacher

Kinder:Anna

Johannes

Jacobus

Conrad

Christina

Christoffer

Catharine


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).