[zurück zur Startseite]

Papendieck, Auguste Anna Johanne



* Bremen 13.10.1873, + Bremen 13.02.1950
Sie war eine der ersten weiblichen Töpfermeister Deutschlands.
Ihr Bruder Carl Hermann schreibt in einem Brief an seinen Vetter Hermann Bünemann 1899:
Heute Morgen ist Guste in der Vahr gewesenum zu malen. Du solltest nur erst ihr Atelier sehen, die ganzen Wände nichts als Malereien.
Foto der Töpferei in Bremen-Horn, Achterdiek 21

Auguste Johanne Papendieck (* 13. Oktober 1873 in Bremen </wiki/Bremen>; † 13. Februar 1950 in Bremen) war eine deutsche Töpferin.
Biografie
Papendieck kam als Tochter des bremischen Großkaufmanns Carl Christian Papendieck und der Hermine Papendieck, geb. Bünemann, zur Welt. Von 1889 bis 1890 war sie in einem Pensionat in Arolsen . Nach dem Besuch der Höheren Töchterschule studierte sie von 1900 bis 1903 in München und Königsberg. Die Töpferei erlernte sie von 1905 bis 1907 in Berlin und an der Keramischen Fachschule in Bunzlau .
Sie war in verschiedenen Töpfereibetrieben tätig, bevor sie 1911 in Bremen-Horn , am Achterdiek, eine eigene keramische Werkstatt einrichtete. 1912 legte sie die Meisterprüfung ab. Sie schuf kunstgewerblich bedeutende Arbeiten, die in zahlreichen Ausstellungen gezeigt wurden. Den umfangreichsten Bestand ihrer Arbeiten besitzt das Focke-Museum Bremen.
Auguste-Papendieck-Preis
Ein 1966 von der Sparkasse Bremen gestifteter Preis zur Förderung des zeitgenössischen trägt seit 1976 den Namen der Keramikerin. Bis 1998 wurde er alle zwei Jahre für Bremen und sein Umland ausgeschrieben, seit 2000 richtet er sich an Kunsthandwerker aus Bremen, Niedersachsen und den vier östlichen niederländischen Provinzen.
Literatur
Heinz-Wilhelm Haase: Keramik von Auguste Papendieck, Hefte des Focke-Museums 37, Bremen 1973.
Herbert Schwarzwälder . Edition Temmen, Bremen 2003, ISBN 3-86108-693-X .
Georg Wenzel: Deutscher Wirtschaftsführer: Lebensgänge deutscher Wirtschaftspersönlichkeiten. - Hamburg [et al.]: Hanseatische Verlagsanstalt, 1929
Hans Vollmer (Hrsg.): Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des XX. Jahrhunderts. Bd. 3 - Leipzig: Seemann, 1956
Auguste, Charlotte, Toni, Carl-Hermann Papendieck~~fot. 1883 in Bremen~~
Hermine Papendieck mit Tochter Auguste~~fot. 13.4.1874 in Bremen


Vater:Carl Papendieck

Mutter:Hermine Bünemann

Geschwister:Charlotte

Antonie

Carl


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).