[zurück zur Startseite]

Marggraffe, Jakob




Er war Pastor in Viesecke (Westpriegnitz).

vgl.
Marggraf, Andreas: ord. 2. 4. 1666, Groß Ballerstedt berufen 28. 10. 1665 - 1677, Neuhausen (Prignitz) 1677 -
gest. 1696, x Gertrud Tristädt \ Wollesen 1908, S. 179; Wollesen 1938, S. 123 - 124; Fischer 1941, S. 532
Marggraf, Andreas Gotthelf: S. d. P. Paschasius M. in Werben, Hindenburg ca. 1735 - gest. 3. 10. 1738, x 26. 11.1737 Maria Dorothea Lüdecke, T. d. Kaufmanns Johann L. in Werben \ Wollesen 1938, S. 123
Marggraf, Paschasius: geb. Gr. Ballerstedt 26. 9. 1673, S. d. P. Andreas M. und Gertrud Tristädt, Schenkendorf
1701, Werben II 1715 - 1720, Werben I 15. 7. 1720 - gest. 14. 5. 1739, x Berlin (Jerusalem) 24. 1. 1702 Elisabeth
Rücker, T. d. Arrendators Georg R. in Schwanebeck bei Berlin-Buch \ Rüdemann I 1726, S. 100 - 106;
Bekmann 1753, Sp. 20 - 21; Riedel A VI (1846), S. 9; Wollesen 1898, S. 178; Wollesen 1908, S. 179; Haetge
1938, S. 385; Wollesen 1938, S. 123 - 124; Fischer 1941, S. 532 (Todesdatum: 14. 9. 1739)

Aus: Chronik der FAmilie Bünemann
Der Sohn von Arnd B., „der ehrbare und ehren-wohlgeachte“ Hans Bünemann (wie Ulrici sagt), gleichfalls Bürger und Brauer zu Seehausen, hat Margarethe Marggräffin, Tochter eines Geistlichen, zur Gattin. Ihre Eltern waren „der ehrwürdige und wohlgelahrte Herr Jacobus Marggraffe, Pfarrer zu Viesecke über die Elbe und dessen Frau geborene Eva Schmiedes“.

oo Viesecke Eva Schmiedes

Quellen: Chronik der Familie Bünemann

Kinder:Margarete


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).